www.fdp.de
Logo

FDP Kreisverband Friesland

Horst Kortlang MdL

Sprecher für Bundes- und Europaangelegenheiten, Medien und Regionalentwicklung


Juni Plenum 2017

Plenarsitzung am 15. Juni 2017
Achtungserfolg für Horst Kortlang: Seiner Intervention ist es zu verdanken dass auch an die genossenschaftlich organisierten Banken wie Raiffeisenbanken, Volksbanken und den Spar- und Darlehenskassen gedacht wurde.

Sie werden mit dem Klick auf unseren Youtube-Kanal weitergeleitet
Sie werden mit dem Klick auf unseren Youtube-Kanal weitergeleitet

Erste Beratung
Für eine starke Europäische Säule sozialer Rechte
Antrag der Fraktion der SPD und der Fraktion Bündnis 90/Die
Grünen – Drs. 17/8211
überwiesen an AfBuEMuR

Mai Plenum 2017

Für das Mai Plenum gab es keinen Antrag mit dem sich der Ausschuss für Bundes- und Europaangelegenheiten Medien und Regionalentwicklung befassen sollte.

bei der Molkerei Ammerland am 2. juni 2016

FDP-Landtagsabgeordneter Horst Kortlang und der FDP Bezirksvorstand zum Gespräch bei der Ammerland Molkerei

Juni Plenum 2016

Bitte auf das Bild klicken um sich das Video herunterzuladen
Bitte auf das Bild klicken um sich das Video herunterzuladen
Nach fast zwei Jahren wird ein Antrag zu Verfassungsänderung, um gerade dem Parlament, das Vertretungsorgan der Niedersächsischen Bürger, mehr Rechte einzuräumen, damit sie frühzeitig auf drohenden Souveränitätsverlust reagieren können, wenn Dinge wie CETA, TTiP oder TiSA verhandelt werden sollen, von den die Regierung tragenden Fraktionen, nach langer Verzögerungstaktik, beerdigt.

April Plenum 2016

Im Vorfeld des Plenums am 13.April wurde Herr Kortllang noch vom Lokalsender Leinehertz 106,5 interviewt. Wie sich am Nachmittag zeigte, folgten die Kollegen der Regierungsfraktion der Marschrichtung und vergaßen die Jugendlichen in ihren Wahlkreisen.
Hier greht es zum Interview


Herr Kortlang sprach diesmal zum Antrag der CDU zur Stärkung und Sicherung der Berufsstarter- oder auch Supraklassen. Dieses besondere Angebot -drei Tage Schulunterricht, zwei Tage in einem Betrieb- für Schüler nach dem siebten Schuljahr gibt es nur noch an den Oberschulen Rodenkirchen, Sande und Wiefelstede und der Hauptschule Bad Zwischenahn. Das Videodownload von der Landtagsseite funktioniert momentan für die letzten Tagesordnungspunkte des Mittwochplenums nicht.
Sobald der Fehler auf der Landtagsseite behoben ist, wird man hier auch den Debattenbeitrag von Herrn Kortlang finden.
Aber es gibt dazu schon eine Pressemitteilung

Nun ist es da, mit einer Neuerung:
Hier kann man sich das Video auf Youtube ansehen

Und wer die Rede gerne nachlesen möchte, kann es hier:

im

März Plenum 2016

klicken Sie hier um das Video herunterzuladen
klicken Sie hier um das Video herunterzuladen
Zu Beginn gratuliert Herr Kortlang dem Stenografen zum Geburtstag.
Abschließende Beratung
Freies WLAN in Niedersachsen: Freifunk unterstützen, Bürgernetze ausbauen!
Antrag der Fraktion der SPD und der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen – Drs. 17/4524
Beschlussempfehlung des Ausschusses für Bundes- und Europaangelegenheiten, Medien und Regionalentwicklung –Drs. 17/5260
(Es ist keine Berichterstattung vorgesehen.)
(Erste Beratung: 80. Sitzung am 13.11.2015)
(Ausschussempfehlung: Annahme in geänderter Fassung)
Die Änderung erfolgte auf seine Initiative hin insbesondere der zusätzliche Punkt 4

Hier können sie die Rede nachlesen

im

Februar Plenum 2016

hier können Sie das Video der Zwischenfrage herunterladen
hier können Sie das Video der Zwischenfrage herunterladen
Mittwoch

Zwischenfrage an Herrn Ronald Schminke (SPD)
Horst Kortlang (FDP) (Zwischenfrage/Kurzintervention/Antwort) mit Antwort zu Erste Beratung
Gesundheitliche Verbesserungen auf Baustellen voranbringen
Antrag der Fraktion der SPD und der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen -Drs. 17/5118


Donnerstag
hier können Sie das Video des Plenarbeitrages herunterladen
hier können Sie das Video des Plenarbeitrages herunterladen

Erste Beratung
Für Europa, Niedersachsen und die Regionen: Potenzial von Recycling für nachhaltige Rohstoffversorgung nutzen
Antrag der Fraktion der SPD und der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen -Drs. 17/5119

die zweite Lesung gab es gleich im Anschluss mit einstimmiger Abstimmung.

und dann
hier können Sie das Video des Diskussionsbeitrages Herunterladen
hier können Sie das Video des Diskussionsbeitrages Herunterladen

Erste Beratung
Agrarrohstoffspekulationen wirksam entgegentreten - EU-Finanzinstrumente-Richtlinie nicht aufweichen
Antrag der Fraktion der SPD und der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen - Drs. 17/5120


Hier können Sie die Zwischenfrage und die beiden Reden nachlesen:

im

Januar Plenum 2016

hier können Sie das Video herunterladen
hier können Sie das Video herunterladen
zur
Abschließende Beratung
Digitaler Binnenmarkt in Europa: Chancen für Niedersachsen nutzen!
Antrag der Fraktion der SPD und der Fraktion Bündnis 90/Die
Grünen –Drs. 17/3839
Beschlussempfehlung des Ausschusses für Bundes- und Europaangelegenheiten,
Medien und Regionalentwicklung –Drs. 17/4641
(Es ist keine Berichterstattung vorgesehen.)
(Erste Beratung: 70. Sitzung am 17.07.2015)
(Ausschussempfehlung: Annahme in geänderter Fassung)
da der Glasfaserausbau bis zum letzten Haus fehlte, hat sich die FDP-Fraktion enthalten. Denn ohne diesen Ausbau findet der Digitale Binnenmarkt nur in den Zentren statt.




In der Dezember-Plenarsitzungswoche war Herr Kortlang leider erkrankt. Seinen Part hat deshalb sein Fraktionsvorsitzender Christian Dürr übernommen, es ging um den Haushalt.


Hier können Sie die Rede aus dem Januar-Plenum nachlesen:

im

November Plenum 2015

Neues Bild
Neues Bild
Antrag: Freies WLAN in Niedersachsen: Freifunk unterstützen, Bürgernetze ausbauen!
Erste Beratung
Antrag der Fraktion der SPD und der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen –Drs. 17/4524
Überweisung in den AfBuEMuR geplant.
Der Antrag muss noch überarbeitet werden, Herr Kortlang ist gespannt ob er mit seinen Vorstellungen Glasfaserausbau Gehör findet.


In der Oktober-Plenarsitzungswoche wurden keine Anträge für den Ausschuss für Bundes- und Europaangelegenheit, Medien und Raumordnung beraten bzw.. zu den Änderungen des Mediengesetzes sprach der Fraktionsvorsitzende Herr Dürr.

Hier können Sie die Rede nachlesen:

im

Juli Plenum 2015

bitte auf das Bild klicken
bitte auf das Bild klicken
Freitag
Erste Beratung
Digitaler Binnenmarkt in Europa: Chancen für Niedersachsen nutzen!
Antrag der Fraktion der SPD und der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen - Drs. 17/3839


August 2015 Sommerpause/Parlamentsferien

September Plenum 2015 und Oktober Plenum 2015,
es wurden keine Anträge in der Zuständigkeit des Ausschusses für Bundes- und Europaangelegenheiten, Medien und Regionalentwicklung behandelt.

Hier können Sie die Rede nachlesen:

im

Mai Plenum 2015

Dienstag

bitte auf das Bild, es öffnet sich ein neues Fenster und Sie können das Video herunterladen.
bitte auf das Bild, es öffnet sich ein neues Fenster und Sie können das Video herunterladen.
Erste Beratung
Landesbüro Niedersachsen der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit erhalten

Antrag der Fraktion der CDU, der Fraktion der SPD, der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen und der Fraktion der FDP - Drs. 17/3444
es gab dann gleich die zweite Lesung mit einstimmigem Abstimmungsergebnis

Im April 2015 gab es wegen der Osterpause keine Plenarsitzung.

Im Juni Plenum 2015 sprach der Parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Fraktion zum Südniedersachsenprogramm, da er in dieser Region seinen Wahlkreis hat.

Hier können Sie die Rede nachlesen:

im

Januar Plenum 2015

klicken Sie hier, dann öffnet sich der Download-Link des Videos
klicken Sie hier, dann öffnet sich der Download-Link des Videos
Dienstag
Abschließende Beratung
Niedersächsische operationelle Programme für die EU-Strukturfondsförderperiode 2014 bis 2020 bedarfsgerecht ausgestalten

Antrag der Fraktion der CDU - Drs. 17/1477
Beschlussempfehlung des Ausschusses für Bundes- und Europaangelegenheiten, Medien und Regionalentwicklung - Drs. 17/2519
Ausschussempfehlung: Ablehnung

Der Antrag wurde mit der Einstimmenmehrheit der Regierungsfraktion abgelehnt.



Im Februar Plenum 2015 wurden keine Anträge im Zuständigkeitsbereich des Ausschusses für Bundes-und Europaangelegenheite, Medien und Regionalentwicklungen beraten.

und im März Plenum 2015 sprach der Parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Fraktion zum Südniedersachsenprogramm. Sein Wahlkreis liegt in der Region.

Hier können Sie die Rede nachlesen:

Juni Plenum 2014

klicken Sie auf das Bild und das Video herunterzuladen
klicken Sie auf das Bild und das Video herunterzuladen
Erste Beratung
Entwurf eines Gesetzes über die Unterrichtung und Beteiligung des Landtages in Angelegenheiten der Europäischen Union
(EUUBLTG)
Gesetzentwurf der Fraktion der CDU –
Drs. 17/1631

federführend: AfBuEMuR; mitberatend: AfRuV

im

Mai Plenum 2014

am Donnerstagvormittag zum Wahlaufruf zur Europawahl am 25. Mai 2014
Klicken Sie hier um den Download des Videos zu starten
Klicken Sie hier um den Download des Videos zu starten
Rede von Herrn Kortlang zum gemeinsamen Antrag Europas Zukunft mitgestalten; das Europäische Parlament stärken: Europawahlen am 25.05.2014 - Wählen gehen!

Antrag der Fraktion der CDU, der Fraktion der SPD, der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen und der Fraktion der FDP -

es wurde sofortige Abstimmung beantragt.. Es gab eine einstimmige Zustimmung.
Drs. 17/1482


am Donnerstagnachmittag
klicken Sie auf das Bild um den Download zu starten
klicken Sie auf das Bild um den Download zu starten

Die folgenden zwei Punkte werden zusammen beraten:
25. Abschließende Beratung
Transatlantisches Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA - Gemeinsame Stärken nutzen, europäische Standards bewahren, Wettbewerbsfähigkeit Niedersachsens verbessern!
Antrag der Fraktion der CDU und der Fraktion der FDP – Drs. 17/1091
Beschlussempfehlung des Ausschusses für Bundes- und Europaangelegenheiten,
Medien und Regionalentwicklung – Drs. 17/1461
(Es ist keine Berichterstattung vorgesehen.)
(Direkt überwiesen am 09.01.2014)
(Ausschussempfehlung: Ablehnung)

26. Abschließende Beratung
Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA - Interessen Niedersachsens wahren, europäische Standards sichern
Antrag der Fraktion der SPD und der Fraktion Bündnis 90/Die
Grünen – Drs. 17/458
Beschlussempfehlung des Ausschusses für Bundes- und Europaangelegenheiten,
Medien und Regionalentwicklung – Drs. 17/1462
(Es ist keine Berichterstattung vorgesehen.)
(Erste Beratung: 14. Sitzung am 29.08.2013)
(Ausschussempfehlung: Annahme in geänderter Fassung)
Dieser Antrag wurde mit der Einstimmenmehrheit angenommen

am Freitag
klicken Sie auf das Bild um den Download des Videos zu starten
klicken Sie auf das Bild um den Download des Videos zu starten

Erste Beratung
Niedersächsische operationelle Programme für die EU-Strukturfondsförderperiode 2014 bis 2020 bedarfsgerecht aus-gestalten
Antrag der Fraktion der CDU – Drs. 17/1477
federführend: AfBuEMuR; mitberatend: AfHuF


Druckversion Druckversion 

FDP: Solidarität mit den Sicherheitskräften zeigen


Friesische Liberale wollen die Gelbe Schleife tragen

70 Jahre Freie Demokraten in Niedersachsen Festveranstung in Hannover


Am Sonntag den 28 Mai jährte sich zum 70 Mal die Gründung des FDP Landesverbandes Niedersachsen. Auch Friesländer Freie Demokraten waren in Hannover zur Festveranstaltung gefahren #freiheitNDS

Walter Scheel ist tot. Wieder ist ein großer Liberaler gegangen

"Nun ist noch ein bedeutender Liberaler gestorben. Walter Scheel hat ein sehr hohes Alter erreicht und wir dürfen uns über die vielen Jahre freuen, die er uns begleitet hat. Ich war jung damals als er die Sozialliberale Koalition einging. Ich kann mich noch gut an die Brisanz dieser Tat erinnern. Es hat mich damit politisch aktiviert. Und seine Außenpolitik war häufig Gesprächsstoff auch auf dem Pausenhof, denn viele dachten das sei der falsche Weg. Unvergessen sein "Hoch auf dem gelben Wagen". schreibt Hayo Sieckmann auf seiner Facebookseite Hier noch die Pressemeldung von: LINDNER: Deutschland verliert mit Walter Scheel einen Kämpfer für Einigkeit und Recht und Freiheit 24.08.2016 Berlin. Zum Tode des FDP-Ehrenvorsitzenden und ehemaligen Bundespräsidenten WALTER SCHEEL erklärt der FDP-Bundesvorsitzende CHRISTIAN LINDNER: „Die Freien Demokraten trauern um einen großen Liberalen. Walter Scheel hat als Parteivorsitzender, als erster Entwicklungsminister, als Außenminister und Vizekanzler sowie als Bundespräsident Spuren hinterlassen. Er hatte den Mut, mit Willy Brandt eine sozialliberale Koalition zu begründen, die durch die neue Ostpolitik und mehr gesellschaftliche Liberalität ein neues Kapitel für Deutschland aufgeschlagen hat. Walter Scheel zielte mit seiner beharrlichen Arbeit für Entspannung und Abrüstung stets auf konkrete Verbesserungen im Interesse der Menschen. Europas Zusammenwachsen ist auch ihm zu verdanken. Sein Name bleibt verbunden mit der Aufnahme der Bundesrepublik Deutschland in die Gemeinschaft der Vereinten Nationen. Walter Scheel war ein Mann der Heiterkeit und Menschenfreundlichkeit, aber auch der Härte, wenn es nötig war. Bis vor wenigen Jahren war er unserer Partei auch bis in sein hohes Alter aktiv verbunden. Und wir haben von seinem Rat profitiert. Er hatte ein erfülltes Leben. Wir werden ihn nicht vergessen.“

Überraschungsbesuch im Wahlkreisbüros des FDP Landtagsabgeordneten Horst Kortlang in der Steinstraße


Auf Youtube ein tolles Video zur gelungen Integration: Ylmaz Mutlo

Eine beeindruckende Rede über die gelungene Integration einer Syrischen Familie.

Es bleibt bei der Flickschusterrrei, so auch an der OBS in Sande

Minister Lies kämpft nicht für die Oberschule in Sande

CeBIT: Mobiltelefonie über WLAN schon im Novemberplenum angesagt!

Hier geht es zur Pressemitteilung

Glasfaserkabel bis zum letzten Haus, konsequent bei diesen beginnen!!

Antrag der FDP-Kreistagsfraktion und wiederkehrende Forderung von Horst Kortlang im Plenum und im Ausschuss.

Termin Kreisvorstand

am 18. September, 10 Uhr 30, in Varel

Termine Bundespartei

Pressemitteilungen